Abschiedsbrief D-Wurf
Wir sind sehr dankbar und stolz. Unser Wunsch eine kleine Hobbyzuchtstätte zu führen, hat uns so viel Freude und Erfüllung gebracht. So lange ist es noch gar nicht her, dass unser D-Wurf das Licht der Welt erblickt hat. Alle sechs Welpen sind wunderschön und gesund. 
Wir sind den vielen neuen Freunden und Weggefährten, die uns bisher begleitet haben, sehr dankbar. 
Diesmal konnten wir das Wachsen und Gedeihen der Welpen mehr genießen als in den vorangegangenen Würfen. Wir wussten, was auf uns zukommen würde und freuten uns riesig über die einzelnen Entwicklungsschritte der Welpen. 
Ihr seid sechs sehr hübsche und vitale Welpen. Wir wünschen den Zwei- und Vierbeinern ein großartiges, erlebnisreiches Leben. 
Wir werden unsere kleinen Plüsch Knäuel vermissen und eine kleine Träne vergießen. In euren neuen Familien werdet ihr sehnsüchtig herbeigesehnt. Ein erlebnisreiches und erfülltes Leben liegt vor euch.
Unser Dobby Diego zieht nach Dresden,
Dagmar Wilma zieht zu ihrer Familie nach Meerane,
Daria Luna wird in Pulsnitz leben und 
die Jungs DaVinci Vito, Diego Charlie und unsere Doro werden in Leipzig bleiben.
 
Über ein Wiedersehen würden wir uns sehr freuen.
Ihre Familie Mischke mit Mama-Cosel und Emba-Maus


 

10. Woche  26.01.2024       65. Tag   

Unser Diego-Charlie, unsere Doro und unsere Daggi-Wilma sind ausgezogen. Wir sind traurig, dass die Welpenzeit bei uns zuhause dem Ende zu geht. 

Wir haben die Welpen bei uns geprägt und sozialisiert. Wir haben sehr vieles getan, dass die Zwerge als selbstbewusste Hündchen durchs Leben marschieren können. Für alle sind die ersten Tage und Nächte im neuen Zuhause eine aufregende Zeit. Alles ist neu für die Mäuse. Die Gerüche der Gegenstände sind anders. Ihre Menschen schnuppern anders. Die Menschen benehmen sich anders. Der Tagesablauf ist ein anderer. Deshalb brauchen die Zwerge ein Zuhause, in dem sie vor allem Vertrauen aufbauen können. In den ersten drei Tagen, soll das Mäuschen bei Euch ankommen. Seine Geschwister fehlen ihm. Bitte für die ersten drei Tage eine Betreuungsperson festlegen, die die ganze Zeit, auch die Nächte 😊, für den Zwerg da ist. Die anderen Familienmitglieder nehmen am Vertrauensaufbau teil.  Die ersten 3 Tage und Nächte 😊 braucht der Welpe eine rundum Betreuung. 

Die nächsten Ringe, die ihr bekommt, sind bestimmt Augenringe. Es wird eine anstrengende und fordernde Zeit werden. Es werden viele unvergessliche und wunderschöne Eindrücken entstehen. Genießt diese Augenblicke und nehmt Euch Zeit für die Freude mit dem Welpenbaby. 

Liebe Grüße Eure Familie Mischke 

9. Woche    57. Tag   18.01.2024

Heute sollten die Zwerge die große Transportbox für das Auto kennenlernen. Der Plan wurde geändert. Über Nacht hat es geschneit. In der Leipziger Tieflandbucht liegt richtig viel Schnee. Das sind wir nicht gewöhnt und auch für die Welpen ist es eine Überraschung. So haben wir heute den Tag im Schnee genutzt. Die Pfoten wurden vorsichtig in den Schnee gesetzt. Als sich die Zwerge an den Schnee gewöhnt haben, wurde in den tiefen Schnee gehopst. Es war sehr aufregend. Im Zimmer kuschelt Daria-Luna mit Mama-Cosel. Sehr schön zu sehen. 

In einer Woche zieht das erste Schätzchen aus. *-)   Sicher habt Ihr Euch darüber Gedanken gemacht. Hier sind ein paar Tipps von uns. 

Bringt für die Fahrt mit:

alte Handtücher 

eine Kühltasche/-box für das Auto

evtl. Wasser für die Fahrt

Solange der Welpe schläft, nutzt die Zeit und fahrt und fahrt. Wenn der Welpe aufwacht, sucht euch schnell einen Parkplatz und macht eine längere Pause, damit er sich lösen kann.

Wir wünschen einen schönen Abend

Ihre Familie Mischke mit Mama-Cosel und Emba-Maus

 

 

 

8. Woche   51. Tag    12.01.2024

In Leipzig sind drei Schneeflocken gefallen. So lernen die Welpen die Feuchte und die Kälte des Schnees kennen.

Wir führen immer wieder kleine Ausflüge im Garten durch. Das ist sehr aufregend. Drei Welpen mit Mama und Tante versuchen etwas Neues zu erkunden. Das ist sehr viel und fordert den Mäusen sehr viel ab.  Heute haben sie Schnee und neues Gelände kennengelernt. Dabei wird viel geschnüffelt und die Zwerge lernen Untergründe zu unterscheiden. Mama-Cosel hält die Welpen zusammen. Die Kleinen orientieren sich sehr nach Cosel. Dort wo Mama-Cosel ist bleiben auch die Minis. Die Welpen frieren sehr schnell. Die Ausflüge dauern nur 5 min. Man merkt den Welpen die Anstrengung an. Nach dieser Belastung brauchen sie etwas Zeit, um wieder ruhig zu werden.

Wir wiegen die Welpen immer noch jeden Tag. Sie wiegen nun zwischen 2640 g und 3460 g. Alle nehmen weiterhin gut zu. Auch führen wir das kleine „medizinische“ Programm regelmäßig durch. Nun schlafen sie. Wir hoffen, dass die Welpen in ihren Träumen viele gute Erfahrungen verarbeiten.

Wir wünschen einen schönen Abend

Ihre Familie Mischke mit Mama-Cosel und Emba-Maus

 

6. Woche   41. Tag  02.01.2024
Liebe Frau Mischke,  liebe zukünftige Kooikereltern...
Wir waren heute in Borsdorf und wurden herzlich von Frau Mischke,  ihrer Enkelin Valentina und den kleinen Fellnasen begrüßt. 
Unsere Hündin wird Doro sein und tatsächlich auch weiter so heißen.
Sie ist sehr aufgeweckt und hatte ihren Futternapf binnen Sekunden geleert. Anschließend wollte sie auch sofort zum Pullern auf die Terrasse. Das Gewusel war entzückend anzuschauen. Fast zeitgleich schliefen dann   auch alle schon wieder ein. Alle Welpen sind herzallerliebst!
Vielen Dank an Frau Mischke und Valentina für die vielen Infos und Tipps! Jetzt haben wir unsere Einkaufs- und to do- Liste...
Wir freuen uns sehr auf unsere Doro und zählen die Tage bis zur Abholung. 
Liebe Grüße von René, Johanna und Sandra aus Leipzig

                                         Ein Datum, dass man sich gut einprägen kann.                                          23.11.23 

Heute sehr zeitig hat uns Cosel unseren D-Wurf geschenkt. Liebe Gabi, viele Grüße und Streicheleinheiten an Asko-Anyu. Er hat seine Aufgabe als Papa herrlich erfüllt. Wir sind überglücklich und sehr dankbar, dass alles problemlos verlief. 
Die Welpen sind im Zeitraum von 3:51 Uhr bis 8:20 Uhr geboren. 
Alle Welpen sind groß und kräftig. Die Mäuschen robben schon schnell durch die Wurfbox. Die Welpen haben alle getrunken und Mama Cosel hat alle Welpen gründlichst geputzt. Täglich werden wir das Gewicht kontrollieren, um zu überprüfen, ob die Zwerge gut zunehmen. 
Im D-Wurf haben wir sehr kräftige Welpen. Das durchschnittliche Gewicht eines „Kooikerwelpen“ liegt zwischen 160 – 250g. Unsere Welpen wiegen zwischen 314g (DaVinci) – 190g (Dorothea). Deshalb hatte unsere Cosel so ein dickes Bäuchlein. 
Die Geburt hat sie gut überstanden. Jetzt pflegt sie sehr aufmerksam und mit Hingabe ihre Schätzchen. Coselchen hat schon viel Milch und sie ist eine sehr umsichtige Mama. 
Nach diesen aufregenden Tag, wünschen wir allen einen schönen Abend und eine erholsame Nacht. 
Ihre Familie Mischke